Wir sind Leffers!

Wir sind ein Familienunternehmen in vierter Generation mit über 115-jähriger Geschichte.
Kompetente Fachberatung durch geschulte Mitarbeiter gehört zu unseren wichtigsten Stärken – auf die Aus- und Weiterbildung unserer Teams, derzeit 180 Mitarbeiter, davon 20 Auszubildende, legen wir großen Wert.

Auf drei Etagen bieten wir Ihnen im größten Modehaus der Region und in unseren angegliederten Stores immer neue Impulse und eine anregende Einkaufsatmosphäre für die ganze Familie.

In unserer Heimat Wilhelmshaven investieren wir gern und gestalten diesen Standort voller Freude mit – auch, in dem wir auf Messen und in Showrooms in aller Welt unterwegs sind, um neue Trends und spannende Ideen zu uns in den Norden zu holen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns wohlfühlen. Besuchen Sie uns, nehmen Sie sich Zeit für einen Bummel durch unser Haus. Genießen Sie Ihre persönlichen Entdeckungen und vielleicht auch eine kleine Auszeit in unserem hauseigenen Café und Restaurant Panorama mit seinen kulinarischen Verlockungen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Familie!
Daniela Leffers & Guido Schöttler mit allen Mitarbeitern

Geschäftsführung Daniela Leffers und Guido Schöttler

Mode mit Tradition

Werfen Sie einen Blick in unsere Timeline!

Der Anfang

1902

Aufblühender Marinestandort –

neue Chancen für den Handel: Heinrich Leffers legte gemeinsam mit den Brüdern August und Georg Leffers am 1. März 1902 den Grundstein allen Erfolgs.

Gebrüder Leffers 1902
1912

Das „Manufactur, Mode- und Kurzwaren-, Betten- und Aussteuer-, Damen-, Herren- und Kinder Confections-Geschäft“

der Gebrüder Leffers etablierte sich mit Neubau und Erweiterung des Sortiments.

Gebrüder Leffers 1902
1927

„Gebr. Leffers“ feierte 25-jähriges Jubiläum.

Ein Jahr später übernahm Georg Leffers die neugegründete Niederlassung in Oldenburg.

25-jähriges Jubiläum Leffers Mode
1934

August Leffers trennte sich geschäftlich von seinem Bruder Georg

und führte nun das Geschäft in Wilhelmshaven mit seinen Söhnen Eduard und Georg. 1936 gründete August das Modehaus Leffers in Bonn.

Familie Leffers
1942

In der Nacht zum 15. Dezember 1942 wurde das Kaufhaus Leffers durch Bomben zerstört.

Das Geschäft wurde in den folgenden Jahren in verschiedenen Ausweichquartieren weitergeführt.

Ausweichquartier
1950

Seit 1949 wurde der Wiederaufbau geplant und am 29. Juni 1950 konnte der Neubau eingeweiht werden.

Es entstand eine Verkaufsfläche von etwa 700 Quadratmetern – die Ursprungsgröße war damit mehr als verdoppelt.

Wiederaufbau 1950
1952

Grund zur Freude –

Gebr. Leffers feierte im März 1952 mit großem Erfolg das 50-jährige Bestehen.

50 Jahre Leffers
1956

Ein weiterer Neubau entstand –

das Modehaus Leffers entwickelt sich zu einem bedeutenden Arbeitgeber in der Region.

Neubau 1956
1956

Eduard Leffers wurde alleiniger Gesellschafter der Gebr.

Leffers in Wilhelmshaven, nachdem sein Bruder Georg 1954 das Haus in Bonn übernommen hatte.

Eduard Leffers
1974

Nach dem Zukauf zweier Grundstücke erweiterte Leffers das Gebäude, erreichte damit eine Verkaufsfläche von 3500 Quadratmetern und stattete das Haus komplett neu aus –

mit vielen Extras und dem Restaurant „Leffers-Eck“.

Erweiterung 1974
1975

Curt Leffers, inzwischen die dritte Generation der Familie

trat ins väterliche Unternehmen ein.

Curt Leffers 1975
1977

75 Jahre Leffers –

ein Dreivierteljahrhundert Familien- und Unternehmensgeschichte wurde gefeiert.

75 Jahre Leffers WHV
1980-1983

Durch den Abriss aller Nachkriegsprovisorien und einen Neubau wurde Platz für moderne Ideen geschaffen.

Eine Verkaufsfläche mit nun etwa 5.100 Quadratmetern ist entstanden.

Abriss und Neubau 1980-83
1990-1991

Nach einem Brand im Dezember 1990 wurde das Haus von innen komplett saniert.

Am 15. April 1991 konnte nach knapp vier Monaten Umbau-Schließung wieder eröffnet werden. Im gleichen Jahr trat Eduard Leffers als Geschäftsführer aus.

Sanierung 1990

Die modernen Zeiten

2002

Hundert Jahre Leffers!

Das Modehaus Leffers in Wilhelmshaven feierte sein 100-jähriges Jubiläum.

100-jähriges Jubiläum
2004

Einstieg von Daniela Leffers, der vierten Generation der Familie –

gemeinsam mit Guido Schöttler-Leffers führt sie fortan und bis heute das Unternehmen

Einstieg von Daniela Leffers
2008

Expansion nach Münster:

Ein Teil der Gesellschafter übernahm 2008 das Modehaus Petzhold am traditionsreichen Prinzipalmarkt in Münster.

Expansion nach Münster 2008
2012

Ein Teil des Gebäudes wurde abgerissen und neu gebaut, nun stehen 8.000 m² Verkaufsfläche zur Verfügung.

Das Schuhfachgeschäft Zumnorde eröffnet und komplettiert den Anspruch von Leffers, alle Generationen von Kopf bis Fuß auszustatten.

Umbau und Erweiterung 2012
2014

Am 10. April 2014 eröffnet das Modehaus Leffers sein „Schwesterhaus“ Intersport Leffers,

ein Sporthaus mit über 1.300 m² Verkaufsfläche in der Bahnhofstraße.

Eröffnung Intersport Leffers
2015

Curt Leffers tritt nach 40 Jahren als Geschäftsführer aus dem Familienunternehmen aus.

Seine Tochter Daniela Leffers und Guido Schöttler-Leffers übernehmen fortan die Geschäftsführung.

Verabschiedung Curt Leffers
2016

Ein ganz neues Raumgefühl, ein frisches Innenarchitektur-Konzept, mehr Licht, mehr Luft –

das komplette Erdgeschoss und der Damenbereich im 1. Obergeschoss des Modehauses wurden aufwendig modernisiert.

Umbau 2016